Wegweisendes Wort

Im Juni 2015 erhielten wir als Ehepaar ein wegweisendes Wort eines christlichen Leiters. Wir ahnten, dass dies richtungsweisend für unsere Zukunft war. Im Gebet spürten wir diesem Wort über längere Zeit nach und es erwies sich als Volltreffer.

Das Gebetshaus in Augsburg
Im September 2016 durften wir anlässlich unseres Sabbaticals zwei Wochen im Gebetshaus in Augsburg verbringen. Diese Zeit mit vielen Stunden im Gebetsraum erlebten wir als erfüllend, heilend und bewegend. In Augsburg wurden wir inspiriert, als Ehepaar ein gemeinsames Projekt mit Inhalt Café und Gebet zu starten.
Träume
Es folgte eine Phase der Klärung im Gebet, der Frage nach dem „überhaupt“, dem richtigem Zeitpunkt und dem richtigen Ort.
Ohne von all dem zu wissen, träumte eine uns vertraute Person im März 2017, dass wir ein Gebetshaus mit Café eröffnet hätten. Sie beschrieb das so genau im Detail, dass dies die klare Bestätigung von Gott war, die wir uns erhofften. Der Inhalt dieses Traums stimmte auch mit dem prophetischen Wort von 2015 überein. So war der Weg für uns frei, mutig vorwärtszugehen.
Das Kronenhaus in Altstätten

Wir beteten weiter, besuchten Gebetshäuser, führten Gespräche und liessen uns weiter inspirieren. Dieser Prozess wurde durch weitere Ermutigungen und Bestätigungen begleitet. Es wuchs in uns die Gewissheit, dass wir in Altstätten ein Haus suchen sollten. Im Mai 2017 besichtigten wir zum ersten Mal das Objekt an der Trogenerstrasse 38 mit der wunderschönen Krone. Dies sollte der Ort unseres Projekts werden – das Kronenhaus